Interessenbekundung

Einstellung einer/s Sozialarbeiterin und Sozialarbeiters (w/m/d)

Umfang: Vollzeit
Arbeitsgebiet:
Gruppen- und einzelfallbezogene Sozialarbeit im Rahmen der Förderung von Kindern und
Jugendlichen, von sozial Benachteiligten und zur sozialpädagogischen Förderung von Schülerinnen
und Schülern mit Behinderungen

Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium mit staatlicher Anerkennung als Sozialarbeiterin
    /Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin/Sozialpädagoge bzw. diesen Gleichgestellte.
  • Berufliche Erfahrung in der sozialpädagogischen Arbeit mit Grundschulkindern.
  • Fähigkeit und Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen nichtdeutscher
    Herkunftssprache.
    Berufliche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Grundschule, Oberschulen und
    Jugendämtern.
  • ausgeprägte Fachkenntnisse über die Entwicklung, Bildung und Sozialisation von Kindern,
    insbesondere mit herausfordernden Verhaltensweisen.
  • ausgeprägte Fachkenntnisse und Erfahrungen in der Elternarbeit/ Kenntnisse von
    besonderen Lebenssituationen von Familien und Eltern und deren Berücksichtigung in der
    Erziehungsberatung.
  • Fähigkeit geeignete didaktisch-methodische Bildungs- und Beratungsprozesse zu initiieren,
    gestalten und begleiten.
  • Erfahrung in der Förderung von Kindern mit erhöhtem emotionalen- und sozialem
    Förderbedarf.
  • Kenntnisse in der Durchführung von Klassenrat und Sozialem Lernen.
  • Erfahrungen in der sozialpädagogischen Einzel- und Gruppenarbeit
  • Fähigkeit schnell pädagogische Beziehungen zu Kindern zu gestalten.
  • Fähigkeit zur kritischen Reflexion der eigenen Arbeit
  • Kompetenz, Arbeitsabläufe zu priorisieren, insbesondere in Krisen- und Konfliktsituationen
    (akut, mittel- und langfristig)
  • Erfahrung in der Arbeit zur Sicherstellung des Kinderschutzes
  • Befähigung zur Durchführung außerunterrichtlicher Sportangebote

Erwartet wird selbständiges, verantwortungsbewusstes und zielorientiertes Handeln.
Hohe Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Fachkompetenz sowie
die Bereitschaft, sich in neue Fachgebiete einzuarbeiten sowie sich aktiv in ein Pädagogenkollegium
einzubringen, werden vorausgesetzt.

Bewerbungen bitte bis zum 06.05.2022
per E-Mail an: schulleitung@traveplatz.schule.berlin.de
per Post an:
Frau Kirchhoff
Jessnerstraße 24-32
10245 Berlin

Interessenbekundung_Website.pdf (12 Downloads)